Kai Baumann

teacher no image yet

Schon als Kind wurde ich mit auf das Idsteiner Jazzfestifval genommen, wo ich dann begeistert zu Freejazz getanzt oder die Musiker bestaunt habe. Zu jener Zeit habe ich auch schon früh festgestellt, dass ich Klavier spielen möchte. Mit acht Jahren, nach einem Jahr Flötenunterricht, war es dann auch soweit: Wir hatten ein Klavier im Wohnzimmer stehen, welches nach wie vor in Benutzung ist. In der Mittelstufe wurde ich dann Teil der „Windpower-Bigband Idsteiner Land“, mit der ich nach vier Jahren (erst ein Jahr Saxophon dann aber doch Klavier) auch endlich selbst auf dem Idsteiner Jazzfestival spielen durfte. Alles in Allem war es nur eine Frage der Zeit, bis ich meinem damaligen Klavierlehrer Ulrich Bareiss an die Frankfurter Musikwerkstatt folgte, wo die Leidenschaft dann zur Berufung wurde. Abgesehen vom Unterrichten, liegt mein Schwerpunkt mittlerweile auf Improvisierter Musik, was ich vor allem als „Hofmusiker“ einer Improtheater-Gruppe ausleben kann. Doch auch das Komponieren und Texten eigener Lieder würde ich niemals missen wollen.
 

Instrumentalpädagoge & Berufsmusiker

  • Klavierunterricht
  • E-Piano-Unterricht
  • Musikalische Früherziehung 

Ausbildung

  • 2000-2012 Einzelunterricht für Pop- &Jazz- Klavier, seit 2005 bei Ulrich Bareiss.
  • seit 2012 Studium zum staatlich anerkannten Instrumentalpädagogen und Berufsmusiker in den Fächern Klavier und Percussion an der Frankfurter Musikwerkstatt.
  • seit 2012 private Lehrtätigkeit im Fach Klavier
  • seit 2015 Klavierlehrer bei Vierklang

Aktive Projekte